Aktuelles zum Thema Nachrichten

Schüsse auf Kirchgänger - eine Tote und Verletzte in den USA

Nashville (dpa) - Ein 25-Jähriger im US-Bundesstaat Tennessee hat das Feuer auf Kirchgänger eröffnet und eine Frau getötet. Sieben weitere Gläubige wurden verletzt. Dazu zählt ein junger Mann, der den Schützen konfrontiert hatte und von ihm mit der Schusswaffe schwer geschlagen worden war. Über das

Mexiko-Erdbeben: Todeszahl steigt auf rund 320

Mexiko-Stadt (dpa) - Nach dem schweren Erdbeben in Mexiko der Stärke 7, 1 am vergangenen Dienstag ist die Todeszahl auf 318 gestiegen. Wie die Behörden mitteilten, starben allein in der Millionenmetropole Mexiko-Stadt mindestens 180 Menschen. Insgesamt 69 Menschen konnten bisher in der Hauptstadt aus

AfD gewinnt Bundestagswahl in Sachsen

Kamenz (dpa) - Die AfD hat die Bundestagswahl in Sachsen gewonnen. Wie die Landeswahlleitung in der Nacht in Kamenz mitteilte, wurde die rechtspopulistische Partei mit 27, 0 Prozent der Stimmen und einem Vorsprung von 0, 1 Prozentpunkten vor der CDU hauchdünn stärkste Kraft in dem Bundesland.

Bundestagswahl 2017 Newsblog: AfD mit mindestens drei Direktmandaten in Sachsen

"Rennt! Schüsse!" – Eine Tote bei Schießerei in US-Kirche

Rekordverlust und Allzeittief für GroKo-Parteien

Berlin (dpa) - Der steile Aufschwung der Rechtspopulisten bei der Bundestagswahl beschert der deutschen Politik eine historische Zeitenwende. Kanzlerin Angela Merkel kann zwar voraussichtlich vier weitere Jahre regieren - aber nur mit dem größten Verlust in der Geschichte ihrer Union und möglicherwe

Elefantenrunde: Schulz-Spruch ließ Merkels Kinnlade runterklappen

Klare Mehrheit für Offenhaltung von Tegel absehbar

Berlin (dpa) - Beim Volksentscheid über die Zukunft des Flughafens Berlin-Tegel hat sich in der Nacht eine Mehrheit für den Weiterbetrieb abgezeichnet. Nach Auszählung von rund 75 Prozent der 2439 Wahlbezirke votierten 55, 6 Prozent der Wähler für das Offenhalten des Flughafens. 42, 3 Prozent forderte

Air Berlin informiert über Zwischenstand im Bieterverfahren

Berlin (dpa) - Die insolvente Fluggesellschaft Air Berlin informiert heute nach einer Sitzung des Aufsichtsrats über den Zwischenstand im Bieterverfahren. Bei den Verhandlungen über eine Aufteilung von Air Berlin soll dem Vernehmen nach der größte Teil an den deutschen Marktführer Lufthansa gehen. A

Wahlen: Hunderte AfD-Gegner demonstrieren in Großstädten