Der Fuchsbau ...

Auf den folgenden Seiten beschreibe ich lediglich die Abwicklung des Funk-betriebsdienstes (auf Kurzwelle) im Zentralgefechtsstand Luftstreitkräfte (ZGS Fürstenwalde) wie ich ihn im Zeitraum von Oktober 1984 bis Oktober 1985 zum Teil erlebt und aus dem Gedächtnis heraus aufgeschrieben habe. Ich möchte noch anfügen, dass die Betriebs-, Koordinaten-empfangs- und Sendefunker im oben genannten Zeitraum an den Funknetzen 001, 008, 010, 019, 100, 109, 110, 248, 249, 373, 381, 403 und 404 Soldaten im Grundwehrdienst waren. Der Grundwehrdienst war lt. Wehrpflichtgesetz der DDR vom 24. Januar 1962, § 21 Pflicht und hatte eine Dauer von 18 Monaten. Es liegt zum Glück in der Natur des Menschen, schlechte Erlebnisse zu vergessen oder wenigstens zu verdrängen. Viel Spaß beim Lesen einiger heiterer Alltagsgeschichten eines Fuchsbaufunkers! Danke an Dirk für einen Teil der Fotos!

 

Der Fuchsbau (ehem. FBZ Raduga) Juli 1997